Besucher

Donnerstag, 10. Mai 2012

Es liegt am Wetter!



Was war das für ein Tag heute? Schon am Morgen zeigte das Thermometer 16 Grad (!) an - um 6.00 Uhr! Dazu zogen die Wolken tief und schnell vorbei und der Wind war entsprechend frisch. Zum "warm werden" konnte ich gleich zum Flughafen fahren. Ein junger Mann, gegeltes Haar, Einfamilienhaus, Neubausiedlung, Audi A6 stand vor der Tür.
Nur mit einer Tasche und einem Plastikbecher, in dem Kaffee dampfte, in der Hand kam er auf mein Auto zu. Die kleinen Häarchen im Nacken stellten sich langsam auf.

  • "Guten Morgen! Haben Sie hier eine Becherhalterung?"
  • "Nein. Die ist mir vor ein paar Monaten "untersagt" worden... Aus optischen Gründen."
  • "Schade. Dann muß ich ihn wohl in der Hand halten."
  • "Solange Sie nichts verschütten, können Sie ihn halten wie und wo sie wollen..--))!"
Er grinste gequält.
  • "Ist ja guuut..!"
Wahrscheinlich glaubte er einen absolut spießigen Taxifahrer neben sich zu haben, der sich immer "..so anstellt wegen seines Autos..".

Was das Auto angeht, hatte er tatsächlich "so einen" neben sich...--))

Nach ein paar Minuten schmolz das Eis zwischen uns etwas und wir unterhielten uns recht gut. Auf meine Frage nach seiner Branche, in der er arbeitet, meinte er nur:
  • "Ich bin Bääänker."
Dabei dehnte er das "ä" stark, so als ob das besonders schick klänge. Naja.

Der Haargel-Bub blieb dann aber für den Rest des Tages das einzige Highlight. Wie das Wetter, so die Fahrgäste. Genauso der Umsatz und - noch viel schlimmer - das Trinkgeld. Unter aller Kanone.

Zudem fuhren heute die anderen Autofahrer einen Stiefel zusammen - grausam. Einmal kam mir am Reinbeker Bahnhof ein Geisterfahrer entgegen. Er schraubte das Fenster runter und beschimpfte mich wüst, als ich deutlich aufblendete und ihn zum Umdrehen bewegen wollte.

An einer anderen Stelle nahe des Bahnhofs kam mir dann am Schichtende nochmals ein Auto auf der falschen Spur entgegen. Eine Frau. Die war jedoch sehr einsichtig, als ich ihr unmißverständlich klar machte, was hier falsch lief.

Nur ab nach Hause, dachte ich. Morgen noch einmal "ran" und dann - 1 Woche Urlaub mit Limousinen fahren in München!!! Ich freue mich schon drauf..--)).

Quelle: BMW
________________________________________